Täglicher Archiv: RAW

MrFumuFumu testet den Puffco+ und die RAW Terpene Sensory Enhanced Candle

Ich bin ein ziemlicher Fanboy von Jakob a.k.a MrFumuFumu und so habe ich mich riesig gefreut, dass wir mal ein wenig zusammenarbeiten wollen. Das erste (und hoffentlich nicht letzte) Ergebnis dieser Zusammenarbeit ist sein neustes Video, in dem er unseren Puffco+ und die RAW Terpene Sensory Enhanced Candle getestet hat.

Wie erwartet überzeugen ihn beide Produkte genauso wie mich. Aber seht selbst:

Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit!

(Anmerkung: Jakob hat die Ware kostenlos überlassen bekommen, es war ihm aber vollständig freigestellt, was er wie darüber berichtet. Alles gesagte entspricht seiner persönlichen Meinung und Erfahrung)

Low Budget Extraktion

UnknownImmer wieder trtößt man in Gesprächen über Konzentrate auf die selben Vorurteile: “Viel zu teuer” – “Viel zu kompliziert” – “Lohnt sich nur für Grower” etc. Aber stimmt das wirklich? Wir sagen nein! Auch mit wenig Geld lässt sich eine Ausrüstung zusammenstellen, mit der man einfach und günstig ein respektables Ergebnis erzielen kann! Wir sagen Euch, was Ihr braucht!

Das wichtigste bei der Extraktion ist, wer hätte das gedacht, der Extraktor. Unsere WAXY! Extraktoren sind nicht nur gut (Qualität made in Germany!) sondern auch preiswert. Und die kleine 5g-Version ist perfekt für diejenigen geeignet, die nicht so viel Material zur Verfügung haben. Zur Filterung nimmt man einfach einen Kaffeefilter, den man mit einem Strapsband am Extraktor befestigt. Noch besser gehts mit einer Schlauchschelle (im Baumarkt) und den WAXY! Screens, die Ihr immer wieder verwenden könnt!

Das Material sollte nicht zu fest gestopft werden, aber auch nicht zu locker. Beides verringert den Ertrag! Grob zerkleinert und möglichst wenig Luftlöcher in den Zwischenräumen führt zu dem besten Ergebnis. Vor der Extraktion sollte die gefüllte Tube tiefgefroren werden.

WICHTIG: Bitte nur im Freien extrahieren! Keine Ausnahmen!

Sparen ist gut, zu viel sparen ist schlecht! Verwendet bitte kein beliebiges Feuerzeuggas zum Extrahieren, sondern nehmt ein reines Gas mit der Beschriftung “Zero Impurities”. Nur da kann man sich sicher sein, dass der Grat der Verunreinigung auf ein Minimum reduziert ist (nahezu keine!) und somit ein reines Konzentrat hergestellt werden kann. Wir haben Einige zur Auswahl!

UnknownIhr könnt beim Extrahieren klassisch in eine Auflaufform aus Muttis Küchenschrank nehmen und müsst später Scrapen. Besser Ihr nehmt ein Stück PTFE-Folie und kleidet damit eine kleine Schale aus. Ihr könnt direkt auf die Folie sprühen, PTFE ist zu 100% butanbeständig. Mittels heißem Wasserbad kann man dann den größten Teil des Gases rausbekommen und zurück bleibt ein reines Extrakt.

Die Folie kann ganz einfach zur Aufbewahrung verwendet werden. Als günstige Alternative empfehlen wir die genialen RAW Pouches!

Da man bei der Low-Budget-Variante nicht davon ausgehen kann, dass eine Vakuumkammer vorhanden ist, solltet Ihr etwas geduldig sein und dem Konzentrat ausreichend Zeit geben, damit das restliche Gas ausdampfen kann.

Viel Spass beim Dabben!

Anmerkung: Wir rufen nicht zum Hantieren und Konsumieren von illegalen Substanzen auf. Prüft die Situation in Eurem Land. Wenn diese Euch nicht gefällt, kämpft dagegen!